Lipidapherese

Zum vollen Leistungsangebot eines Nierenzentrums gehören auch Sonderverfahren wie die Lipidapherese.

Auch bei diesem Verfahren handelt es sich um eine Reinigung des Blutes außerhalb des Körpers. Es wird nur bei wenigen Patienten angewendet, die trotz maximaler Diät und cholesterinsenkender Medikamente nicht ausreichend therapiert werden können und ein Fortschreiten der koronaren Herzerkrankung aufweisen.

Im Nierenzentrum Freiburg kommt das Verfahren der LDL-Apherese von Vollblut mit DALI (Direkte Adsorption von Lipoproteinen) zur Anwendung. Die Therapie ist unkompliziert, die Behandlungszeit kurz (1,5-3h/Woche) und die Verträglichkeit sehr gut.